15.07
2020

Ausbildung zum Zweirad-Mechatroniker gestartet

Der Fahrradmarkt boomt, Zweirad-Mechatroniker sind gesucht. In Offenburg begeistert die SRH fit for work Auszubildende mit einer voll digitalen Werkstatt für diesen Beruf. Am 8. Juli 2020 wurde das innovative Konzept vorgestellt.

Umweltfreundliche Mobilität war noch nie so gefragt wie heute. Fahrräder schaffen so selbst in der Krise neue berufliche Chancen: Zweirad-Mechatroniker sind gesucht, um die Räder zu warten und zu reparieren. Für eine Ausbildung in der Region Ortenau hat das Unternehmen SRH fit for work Berufliche Bildung GmbH (ffw) 120.000 Euro in eine neue Werkstatt investiert.

„Durch den Erfolg des E-Bikes ist der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern in der Branche gewaltig“, bestätigte zur Eröffnung Werner Metzger, Obermeister und Stv. Bundesvorstand sowie Vorstand der Zweiradmechaniker-Innung Baden-Württemberg. Die Innung übernimmt die Schirmherrschaft für die Ausbildung.

„Für optimale Berufschancen lernen die Teilnehmer an hochmodernen Werkbänken, inklusive digitaler Konstruktionsprogramme. Über ein sechsmonatiges Praktikum knüpfen die Auszubildenden Kontakte in die Arbeitswelt“, erklärte Artur Zagajewski, Projektleiter Berufliche Bildung bei der ffw. Das Unternehmen unterstützt damit unter anderem Menschen nach langer Arbeitslosigkeit auf dem Weg in den Job.

Zur Eröffnung machten sich Vertreter der Agentur für Arbeit, des Jobcenters und der Handwerkskammer ein Bild von der Ausbildung. Werner Metzger übergab die Schirmherrschaftsurkunde im Beisein von Kooperationsbetrieben und Spitzensportlern, wie dem Mountainbike-Weltmeister Manuel Kaletta. Denn die Wirtschaft der Region und der Sport sind wichtige Partner, um den Absolventen neue Chancen zu eröffnen.

Zurück

Ansprechpartner

Christian Haas


Pressereferent


Bonhoefferstraße 1
69123 Heidelberg

E-Mail: christian.haas@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0)6221 88-3040
Telefax: +49 (0) 781 932248-20

Email schreiben
Kontakt
News